Netzwerk in Aktion

Nach dem erfolgreichen Kick-Off Event zeigen die zwischen Künstlern und Wirtschaft getroffenen Vereinbarungen bereits erste Wirkung. Der Büroleiter des Bundesverbandes Mittelständische Wirtschaft (BMWV) Region Nord, Uwe Wiedicke, lud die Künstler Timo Nentwig und Charlez Gonzalez Bernal ein zum runden Tisch seines Business-Netzwerkes auf der Messe Boot & Fun 2018. Auf dem Gelände der Messe Berlin trafen sich die Mitglieder des BMWV, um neue Projekte innerhalb ihres Netzwerkes vorzustellen. Dabei versuchen Sie, offene Stellen und Aufgaben möglichst mit Personen aus dem eigenen Kreis zu besetzen.

Nentwig und Bernal saßen also mit an jenem Tisch, an dem neue Aufträge vermittelt und vergeben werden. Die beiden Künstler aus dem Projekt „Kunst und Wirtschaft“ haben dabei „leads“ für sich selbst und andere Teilnehmer des Projektes generiert – also direkten Kontakt zu potenziellen Neukunden aufgenommen, die konkretes Interesse an einer Zusammenarbeit mit Künstlern haben. Darunter ein Berliner Unternehmer, der ausgefallene Kaffeesorten wie z.B. mit Granatapfelgeschmack vertreibt. Für die Verpackungen seiner geschmacklichen Unikate verwendet er Illustrationen, die einmalig sind und dem Kunden das besondere Etwas visuell ansprechend vor Augen führen. Im Rahmen des Projektes „Kunst und Wirtschaft“ fanden Unternehmer und künstlerischer Illustrator nun zusammen.

Welcher Art sind die anderen Projekte, die Künstler mit Unternehmen durchführen? Wir sind gespannt auf die Arbeiten und berichten an dieser Stelle weiter.