Sein, nicht sein – oder beides: das Künstlerdasein, seine Herausforderungen und Alternativen

Open Call LSK-Projekt – Coaching für arbeitssuchende Künstler aus Berlin vom 1.5. – 31.10.2020.

Kreativ und arbeitssuchend?

Künstler zu sein, ist nicht immer einfach. Mit den eigenen Ideen erfolgreich zu sein, den Lebensunterhalt mit der Umsetzung seiner Kreativität bestreiten zu können, ist für viele bildende und darstellende Künstler keine Selbstverständlichkeit. Vielmehr haben sie mit spezifischen Problemen zu kämpfen. Aufträge zu generieren, sich selbst zu vermarkten und oftmals die Aufstockung mit Sozialleistungen – das Künstlerdasein in Berlin bietet besondere Herausforderungen.

Wir wissen, wie das ist. Sie auch?

Machen Sie mit beim LSK-Projekt!

Welche Möglichkeiten bietet der Kunstmarkt?

Mit dem LSK-Projekt (Lokales Soziales Kapital) bieten wir arbeitslosen Kunstschaffenden professionelle Unterstützung an. In Form von

  • Workshops
  • Veranstaltungen
  • Praxistagen

lernen Sie Verdienstmöglichkeiten auf dem Kunstmarkt kennen.

Außerdem steht die realistische Einschätzung der eigenen Arbeit im Fokus.

Die meisten Künstler können sich keine andere Tätigkeit vorstellen, selbst wenn es finanziell nicht so gut läuft. Sie erhalten die Möglichkeit, mit etablierten Akteuren der Kunstszene über persönliche Anforderungen und Möglichkeiten in der Kreativwirtschaft zu sprechen.

Gibt es Alternativen?

Das ist für viele Künstler ein bewährtes Modell: Brötchen verdienen mit dem einen Job, kreativ sein mit dem anderen. Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung und zeigen Möglichkeiten auf, die Hilfebedürftigkeit zu verringern.

Sie nehmen an Informationsveranstaltungen teil und erhalten praktische Tipps für eine berufliche Neuorientierung. Dadurch können Sie die Abhängigkeit von Sozialleistungen reduzieren und dennoch künstlerisch tätig sein.

Wir arbeiten eng mit sozialen und öffentlichen Einrichtungen zusammen. Außerdem können Sie im Rahmen des LSK-Projekts Schnuppertage in nicht künstlerischen Berufen erleben. Probieren Sie aus, ob ein anderer Beruf ebenfalls interessant für Sie sein könnte.

Weitere Inhalte des Projekts sind:

  • Zeitmanagement
  • Work-Life-Balance
  • Kreativitätstechniken
  • Informationen zu Weiterbildungen.

In angenehmer Atmosphäre und einer kleinen Gruppe erhalten Sie ein individuelles Coaching. Unsere qualifizierten Dozenten gehen auf Ihre individuellen Fragestellungen ein und stehen Ihnen während des gesamten Projekts beratend zur Seite.

Jetzt bewerben

Sie sind Künstler aus Berlin, derzeit arbeitslos und möchten das ändern?

Dann bewerben Sie sich für das LSK-Projekt!

Schicken Sie Ihren künstlerischen Werdegang/CV und drei bis fünf Arbeitsproben als PDF an unser Schulbüro. Bewerbungsschluss ist der 30. April 2020.

Wir freuen uns auf Sie! Bei Fragen kontaktieren Sie uns gern.

Kontaktdaten:

Telefon: 0157 – 37567101
E-mail: info@kunst-und-wirtschaft.berlin

Adresse:
Chodowieckistrasse 25
10405 Berlin
c/o Gallerie Vinogradov

Projektträger: Schule für bildende Kunst und Gestaltung, Berlin