Archiv

Archiv

Das Projekt „Künstler/innen-Unternehmen-Kooperation“ (KUK) läuft von 1. März 2018 und bis zum 30. November 2018.

Das KUK-Projekt entstand im Rahmen des Programmes Lokales Soziales Kapital (LSK), bei dem im Land Berlin Mikroprojekte finanziell unterstützt, Beschäftigungschancen für arbeitslose und nicht erwerbstätige Personen entwickelt und deren soziale Kompetenzen gestärkt werden. Die Förderung des Projektes erfolgt aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Berlin und wird in Kooperation mit den Bezirklichen Bündnissen für Wirschaft und Arbeit in Berlin (BBWA) umgesetzt.