Projekt Beschreibung

EDURNE HERRÁN

DIGITAL MURALS
WORKSHOPS
PROJEKTE MIT STOFFEN (UPCYCLING, RECYCLING, MODEKREATIONEN, BILDHAUEREI ETC.)
INSTALLATIONEN (SKULPTUREN MIT FIRMENPRODUKTEN)
PUBLIC ART
PORTRÄTS

www.pinkblood-globulosrosas.blogspot.com

@pittussi

Edurne Herrán hat ihren Universitätsabschluss als bildende Künstlerin an der UPV-EHU Bilbao absolviert sowie einen Abschluss der Kunsthochschule Berlin im Studienfach Bildhauerei. Weiterhin weist sie zahlreiche Masterabschlüsse vor, so z. B. in Forschung, Kunst und Kreation [UCM Madrid], in Kulturmanagement [UC3M] und in zeitgenössischer Fotografie [EFTI Madrid]. Eine abgeschlossene Ausbildung zur Kostümdesignerin und eine Gesangsausbildung komplettieren ihr Profil.

Herráns Arbeit hat einen starken Bezug zum Alltäglichen, zum Aufeinandertreffen und der Kommunikation in zwischenmenschlichen Beziehungen. Sie entstehen im Bewusstsein, wie neue Technologien (z. B. das Internet) unser emotionales Befinden beeinflussen und potenzieren können. Die Künstlerin bedient sich dieser neuen sozialen Strukturen und setzt ihre Werke in diesem Kontext um. Die Beteiligung der Öffentlichkeit und die Interaktion mit dem Publikum geben ihrer künstlerischen Arbeit einen Sinn und verleihen ihr somit einen darstellerischen Charakter.

Referenzen
• Workshop ‘Theaterkunstbuch’. Kindergarten Verein Stadtteil VHS e.V. Berlin. 2019
• Workshop (Karnevalskostüm): ‘Auch Roboter tanzen’. Matadero-Madrid, Spanien. 2018
• Andere ik (Mein anderes ich). Porträts, De Saffier. Utrecht, Niederlande. 2017
• Merchandising. Mr. Fou, La Coruña, Spanien. 2016
• The Garden of Emoji-delights. ARTIUM Museum, Vitoria-Gasteiz, Spanien. 2015
• Workshop ‘Design und näh dein eigenes Monster’. Madrid, Spanien. 2014
• Kunst & Nachhaltigkeit. Eraztunez eraztun. Vitoria-Gasteiz, Spanien. 2012